Thomas Mehls

Vorstand bei CEWE

„Selten war die Markenkampagne ‘ICH KAUF GERN VOR ORT‘ wichtiger als heute. Der stationäre Handel ist von der Pandemie in besonderer Weise betroffen. Auch nachdem die Geschäfte wieder öffnen durften, haben Frequenzen und Umsatz noch lange nicht das Niveau der Vorjahre erreicht. Die Kampagne ruft in Erinnerung, welche Bedeutung der lokale Handel hat. Für uns ist es wichtig, dass die Kunden unsere Fotoprodukte vor Ort erleben und anfassen können und somit einen Eindruck von den verschiedenen Materialien und Formaten bekommen. Dies ist besonders beim CEWE FOTOBUCH wichtig, da es in vielen unterschiedlichen Größen, Papierqualitäten und auf Wunsch mit Veredelung erhältlich ist. Wir haben den Handel unterstützt, indem wir in unserer Marktkommunikation viel Wert auf die Inspiration der Kunden gelegt und gezeigt haben, welche Anlässe sich auch in einer Zeit ohne Fernreisen und große Feste für Fotoprodukte eignen. Ein Jahrbuch von diesem besonderen Jahr darf eigentlich in keinem Haushalt fehlen.“