Josephine Lustig

Leiterin Marketing & Kommunikation DACH der WILO SE/ Dortmund

“Ja, auch ich kann aus voller Überzeugung sagen: Ich kauf‘ gern vor Ort. Weil ich die Leistung und Qualität von regionalen Handwerksbetrieben, Handelsunternehmen und von Gastronomie „vor Ort“ schätze. Inhaberinnen und Inhabern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Unternehmen ist nicht nur zu verdanken, dass Städte und Gemeinden – egal, ob groß oder klein – lebendig, lebens- und liebenswert bleiben. Sie tragen auch unschätzbares Fachwissen und Produkt-Knowhow mit sich. Vor allem die vergangenen Monate haben gezeigt: Niemand von uns will sich vorstellen, wie dieses Land ohne stationären Einzelhandel und ohne das Angebot einer vielfältigen Gastronomie aussehen würde. Und niemand von uns will sich vorstellen, was wäre, wenn Fachhandwerkerinnen und Fachhandwerker nicht arbeiten könnten – sind sie häufig immerhin höchst systemrelevant. Ihnen allen gebührt unser Dank. Bei allen Herausforderungen, die die Corona-Krise für uns alle bedeuten: Sie zeigt auch, dass Ihnen häufig zu wenig Wertschätzung entgegengebracht wird. Kurzum: Sie, Ihr Wissen, Ihre Arbeit sind wichtig! Das und nicht weniger ist die Botschaft der „Ich kauf‘ gern vor Ort“-Aktion. Für uns bei Wilo ist das selbstverständlich: Wir verstehen uns seit jeher als loyaler Partner des Fachhandwerks. Deshalb freuen wir uns, diese großartige Aktion auch in diesem Jahr unterstützen zu dürfen – und so dazu beizutragen, dass Sie erhalten, was Ihnen zusteht: Wertschätzung. Bleiben Sie gesund!”